Interview mit Eire Rautenberg über sich, Wicca und Thelema (Podcast)

Eire Rautenberg ist Autorin und Wicca-Hohepriesterin. Sie erzählt über ihr Leben, Wicca und was sie von Aleister Crowley und Thelema hält.

4 Kommentare zu „Interview mit Eire Rautenberg über sich, Wicca und Thelema (Podcast)

  1. …. was sagst du zu den Vorwürfen gegen Eire Rautenberg? ach, für mich ist das alles schon wieder Vereinsmeierei Gedöns!
    Vereinsmeier verstehen da eh keinen Spaß. Nur mal so als Beispiel, die Wicca haben das Pentagram nicht erfunden, es geht nämlich auf Pythagoras seine Kappe.

    Gefällt mir

  2. Dr. Nevyll Drury, freier Geschichtsforscher mit dem Schwerpunkt Moderne westliche Magie, Schamanismus, Transpersonale Psychologie und visionäre Kunst, schreibt in der Biografie über Rosaleen Norton zu Gardner’s Herangehensweise an rituelle Nacktheit, fanden der okkulten Historiker Francis King zufolge auch andere, weniger angenehme sexuelle Tendenzen Eingang in Gardners Hexenpraxis. Nach ihm, F. King, war Gardner ein Sado-Masochist mit einer Neigung zu Geißelungen und Voyeurismus. Schwere Geißelungen waren daher Bestandteil der meisten seiner Rituale (Anmerkung m. s.: soviel zur sognt. Tradtition) und was Gardner den „Großen Ritus“ nannte, war der Sexualverkehr von Hohepriester und Hohepriesterin, während die anderen Mitglieder um sie herumstanden.

    Und nun noch etwas zur Legendenbildung des: https://de.wikipedia.org/wiki/Alex_Sanders_(Religionsgr%C3%BCnder)

    Und Tschüss!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s