Warum ich das mache, siehe Videobeschreibung

Heute will ich ausprobieren bzw „fühlen“ wie das so ist, wenn man einen Livestream macht. Zum einen, weil ich es so noch nie gemacht habe, was dahin führt, dass ich Erfahrungen sammle und ich dadurch etwas erkenne ggf auch davon lerne. Weiter gedacht bedeutet das auch, dass ich etwas mache, worauf ich eigentlich keinen Nerv dafür habe, mich also eher davor drücke, als es zu tun. Und da sind wir dann schon beim Übermenschen, der Mensch der sich überwindet, in dem er an „seine“ Probleme rangeht und diese überwindet, also auflöst und dadurch (an Macht) wächst. Was wiederum Konsequenzen hat, weil man mehr Wahlmöglichkeiten bekommt und souveräner in bestimmten Situationen wird, summa summarum neue Perspektive erhält. Und natürlich stelle ich mich den Fragen, die man mir ggf stellen will. Fragen werden nicht beantwortet, wenn es um andere Personen und/oder Organisationen geht. Ausgenommen ist Crowley.